Leichte Sprache

Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite vom Bündnis „Zukunft der Industrie“.

Auf dieser Seite wollen wir Ihnen zeigen, warum die Industrie so wichtig für Deutschland ist. Die Industrie, das sind Firmen und Fabriken, die in sehr kurzer Zeit sehr viele Dinge herstellen.

Außerdem können Sie hier lesen, was das Bündnis „Zukunft der Industrie“ ist und was das Bündnis erreichen will.

Warum ist Industrie so wichtig?

Viele Dinge, die wir jeden Tag sehen, anziehen, essen oder benutzen, würde es ohne Industrie nicht geben. Zum Beispiel Zahnbürsten, Turnschuhe, Fernseher oder Handys.

Die Industrie tut viel für Deutschland. Zum Beispiel gibt sie sehr vielen Menschen Arbeit. Sie entwickelt neue Ideen, um die Umwelt zu schützen. Sie erfindet neue Technik, die die Arbeit und das Leben leichter machen. Zum Beispiel baut sie Roboter, die beim Autobauen helfen. Und sie entwickelt und erforscht neue Medikamente, die uns gesünder machen.

Das ist das Bündnis „Zukunft der Industrie“:

Obwohl die Industrie viel für Deutschland tut, ärgern sich viele Menschen, wenn eine neue Fabrik gebaut wird. Das Bündnis „Zukunft der Industrie“ will den Menschen in Deutschland deshalb zeigen, wie wichtig die Industrie ist. Und es will Politiker, Chefs und Mitarbeiter von Fabriken sowie andere Menschen zusammenbringen, die etwas zum Thema Industrie zu sagen haben. Zusammen überlegen sie sich, wie man die deutsche Industrie stark machen kann, damit sie weiter mit Industrien anderer Länder mithalten kann.

Wie funktioniert diese Internetseite?

Ganz oben links befindet sich das Logo des Bündnisses „Zukunft der Industrie“.Klicken Sie darauf, gelangen Sie immer zur Startseite.

Auf der Startseite sehen Sie oben vier Auswahl-Bereiche: „Das Bündnis“, „Unsere Themen“, „Unsere Industrien“ und „Service“. Weiter unten beschreiben wir ihnen, wie diese Bereiche aufgebaut sind.

Bleiben wir zunächst aber auf der Startseite. Unter dem großen Bild sehen Sie „Aktuelle Meldungen“. Das sind jeweils vier aktuelle Pressemeldungen zum Bündnis „Zukunft der Industrie“. Mit einem Klick auf „Weiterlesen“ gelangen Sie zum vollständigen Text.

Daneben sehen Sie einen blauen Kasten mit weißer Schrift. Hierin finden Sie wichtige Zahlen zum Thema Industrie. Mit Klicks auf die weiß hinterlegten Pfeile nach rechts und links sehen Sie weitere Zahlen.

Unter den „Aktuellen Meldungen“ und dem blauen Kasten mit den Zahlen, finden Sie ein großes Bild, in dem ein Text zum Bündnis „Zukunft der Industrie“ erscheint. Klicken Sie hier auf „Weiterlesen“, gelangen Sie zu einem längeren Text.

Darunter befindet sich der Block „Mediathek“. Hier können Sie sich Videos und Fotos zum Bündnis „Zukunft der Industrie“ ansehen. Außerdem gibt es einen Download-Bereich. Mit Klick auf „Alle Downloads“, „Alle Videos“ oder „Alle Bilder“ gelangen Sie zu einer größeren Auswahl von Downloads, Videos und Bildern.

Ganz unten auf der Internetseite können Sie einen Text zum Bündnis „Zukunft der Industrie“ lesen. Außerdem sehen Sie die Logos der Partner des Bündnisses. Klicken Sie auf eines der Logos, gelangen Sie zur jeweiligen Internetseite des Partners.

Bereich „Das Bündnis“

Bewegen Sie Ihren Mauszeiger oben in der Leiste auf „Das Bündnis“, öffnet sich darunter eine neue Auswahl. Auf diese Wörter können Sie auch klicken.

Wenn Sie auf „Aktuelles“ klicken, sehen Sie aktuelle Pressemeldungen des Bündnisses „Zukunft der Industrie“. Mit einem Klick auf „Weiterlesen“ gelangen Sie zum vollständigen Text.

Klicken Sie auf „Wer wir sind“, gelangen Sie zu einem Text, der erklärt, welche Partner sich zum Bündnis „Zukunft der Industrie“ zusammengetan haben.

Klicken Sie auf „Warum es uns gibt“, können Sie einen Text lesen, der beschreibt, warum sich das Bündnis „Zukunft der Industrie“ gegründet hat.

Klicken Sie auf „Was wir wollen“, gelangen Sie zu einem Text, der die Ziele des Bündnisses beschreibt.

Und klicken Sie auf „Wie wir arbeiten“ können Sie lesen, wie es das Bündnis schafft, zusammen Ideen zu entwickeln und in die Tat umzusetzen.

Bereich „Unsere Themen“

Bewegen Sie Ihren Mauszeiger auf „Unsere Themen“, öffnet sich darunter eine neue Auswahl. Auf diese Wörter können Sie auch klicken. Dann gelangen Sie jeweils zu den Themen, mit denen sich das Bündnis in seiner Arbeit beschäftigt.

Bereich „Unsere Industrien“

Bewegen Sie Ihren Mauszeiger auf „Unsere Industrien“, öffnet sich darunter eine neue Auswahl. Auf diese Wörter können Sie auch klicken. Dann gelangen Sie jeweils zu kurzen Texten zu folgenden verschiedenen Industrien: Automobil, Bau, Chemie, Elektronik, Maschinenbau und Metall. Die Texte beschreiben, was das besondere an den jeweiligen Industrien ist.

Bereich „Service“

Bewegen Sie Ihren Mauszeiger auf „Service“, öffnet sich darunter eine neue Auswahl. Auf diese Wörter können Sie auch klicken.

Klicken Sie auf „Mediathek“, können Sie sich Videos und Fotos zum Bündnis „Zukunft der Industrie“ ansehen. Außerdem gibt es einen Download-Bereich.

Wollen Sie ein Video starten, klicken Sie zuerst in das Bild mit dem kleinen Dreieck in der Mitte. Dann öffnet sich eine größere Ansicht des Bildes. Klicken Sie nun noch einmal auf das Bild mit dem kleinen Dreieck. Dann startet das Video.

Wollen Sie sich ein Bild größer ansehen, klicken Sie ebenfalls einmal auf das Bild. Eine größere Ansicht erscheint.

Im Bereich „Downloads“ können Sie sich verschiedene Texte herunterladen und auf ihrem eigenen Computer speichern. Das geht so: Klicken Sie auf das Bild des jeweiligen Downloads. Dann öffnet sich eine große Ansicht des jeweiligen Textes. Nun können Sie das Bild auf Ihrem eigenen Computer speichern.

Logo des BMWi

Ganz oben rechts auf der Start-Seite der Internetseite sehen Sie das Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (kurz: BMWi). Wenn Sie darauf klicken, gelangen Sie auf die Internetseite des BMWi.

Seite drucken